Hochdahl 2017

20170930 Hochdahl AK7 920170930 Hochdahl AK9 820170930 Hochdahl AK7 8

Judith Borkes führt mit sicherer Hand den Nachwuchs des TZ Krefeld-Fischeln-Vorst auf die Siegertreppe
Platz 1 für Luisa Ihlo

Das Turnzentrum Krefeld-Fischeln-Vorst ist auch beim TS-Cup in Hochdahl erfolgreich. Vier Turnerinnen der Altersklasse 7 starten in einem 27er Feld.  Luisa Ihlo, Aurora Pinna, Marie Hanenberg und Pia Schulte zur Heide wurden von Judith Borkes auf diesen Wettkampf sehr gut vorbereit.

Wie gut diese Vorbereitung war, zeigt das Ergebnis: Drei Pokale nahmen sie mit und eine kleine Turnerin streifte soeben am Podest vorbei auf dem 5. Platz. Auch Pia Schulte zur Heide schafft einen super guten 11. Platz im Mittelfeld.

AK 7 Luisa Ilho Platz 1, Auro Pinna Platz 3, Pia Schulte zur Heide Platz 11 (alle TV Vorst), Marie Hanenberg Platz 5 (Fischeln).

In der Altersklasse 9 startete Lana Hanenberg. Gegen die Turnerinnen von Buchholz und Hamburg zu bestehen, war eine Herausforderung, die ihr Trainer Udo Vollborn gern annahm. Von Gerät zu Gerät zeigte sie ihre Stärke und landete letztendlich auf dem Siegerpodest auf Platz 3. Eine sehr gute Leistung.

Cheftrainer Udo Vollborn kann sich wieder einmal freuen und gratuliert allen recht herzlich

Deutsche Seniorenmeisterschaften 2017 in Berlin

DSenM 2017 Berlin

von Links: Alexeandra Schmidt bei Ihrer Ehrung mit der Bronzemedaillengewinnern Maya Reichwald und rechts der Goldmedaillengewinnerin am Boden Klara Quach

 

Alexandra Schmidt kehrt mit einer Bronzemedaille von den „Deutsche Senioren Meisterschaften „ aus Berlin zurück.

Sie ist eine stille Kämpferin. Trainingsorientiert und fleißig. Sie geht an Ihre Grenzen und trainiert im LLST Krefeld-Fischeln, ohne dass Sie im Mittelpunkt steht. Sie verwirklicht, was eine gute Wettkämpferin ausmacht.

Die Trainingshilfen und Anregungen der Trainer setzt sie um und zeigt mit Interesse ihr Fortkommen. Ausgestattet mit diesen Eigenschaften startete sie nach Berlin.

Es wurde für Sie wieder einmal ein Erfolg. Sprung Barren Balken und Boden absolvierte sie und am Ende wurde sie mit der Bronzemedaille belohnt.

Der Vorstand und ihr Trainergespann gratulieren ganz herzlich.

Deutsche Jugendmeisterschaft 2017

DJM 2017 Berlin

Überwältigender Erfolg des Turnteam Krefeld-Fischeln-Vorst

bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in der AK 12 in Berlin

Turnfest: Medaillen für Reichwald und Quach / Tolle Leistung des Trainers Holger Rogoll

Die Turnerinnen Maya Reichwald und Klara Quach vom Turnteam Krefeld-Fischel- Vorst aus dem Landesstützpunkt Krefeld-Fischeln (Heimatverein TV Vorst), haben bei der Deutschen Jugendmeisterschaft, die während des Internationalen Deutschen Turnfestes in Berlin veranstaltet worden ist, Podestplätze belegt und somit zum ersten Mal eine Medaille bei Deutschen Meisterschaften gewonnen. Im Oktober werden sie nun für NRW um den Ländertitel kämpfen. Maya Reichwald trat sehr überzeugend im Mehrkampf der Altersklasse 12 auf. Die Kempener Schülerin sicherte sich vor den Augen der Bundestrainerin Ulla Koch die Bronzemedaille. Sie überzeugte vor allem am Schwebebalken mit schwierigen Kombinationen aus unterschiedlichen Salti sowie am Sprung. An beiden Geräten zog sie in das Finale ein, verpasste hier jedoch weitere Medaillenerfolge.

Klara Quach qualifizierte sich mit der höchsten Wertung am Boden als Favoritin für das Einzelfinale. Vor zahlreichen Zuschauern in der Max-Schmeling-Halle wiederholte die Schülerin aus Viersen ihre Vorstellung mit Doppelsalto und zweifacher Schraube nahezu fehlerfrei. Für diese Leistung wurde sie als Deutsche Bodenturnmeisterin der Altersklasse 12 mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Die Deutsche Jugendmeisterschaft ist der höchste Turnwettkampf Deutschlands in der Altersklasse 12 bis 15 Jahre. In der Altersklasse 12 qualifizieren sich landesweit nur die 32 besten Turnerinnen für diesen Wettbewerb.

Hier noch einmal zum genießen - mit Ulla Koch als Kommentatorin: http://sportdeutschland.tv/turnfest/re-live-deutsche-jugendmeisterschaften-w-geraetturnen-ak-12

 

Hier der aktuelle Bericht aus KR-TV 

„Gold-und-Bronze „Erfolg-des-Turnteams-Krefeld-Fischeln-Vorst aus dem Kunstturnleistungszentrum Fischeln

http://stadtfernsehen-krefeld.de/0200-gold-und-bronze-erfolg-des-turnteams-krefeld-fischeln-vorst/

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

FKTW 2017 Hochdahl

2017 05 13 FKTW

15. FKTW Cup mit dem Turnteam Krefeld-Fischeln-Vorst

Am 13. und 14. Mai 2017 fand in Erkrath-Hochdahl wieder der FKTW Cup für die Altersklassen 7-10, dem Kür-Bereich und die LK 1 statt. Zahlreiche Turnerinnen des Turnteams Krefeld-Fischeln-Vorst traten an. Zuerst durften die Jüngsten, unsere Altersklasse 7, ran. Die Aufregung war groß, denn für diese Turnerinnen war es der erste Gerätewettkampf! Riesengroß war dann am Ende die Freude über gleich vier Platzierungen unter den Top Ten. Dabei holte sich Aurora Pinna den Sieg, Luisa Ilho Platz zwei, Pia Schulte Zur Heide Platz 8 und Maja Kozlowska Platz 9. Marie Hanenberg landete nicht weit entfernt auf Platz 13. Tolle Leistungen der Mädchen des Trainerteams Judith Borkes und Antje Berger!

In der Altersklasse 8 traten dann nur zwei unserer Turnerinnen an. Zoe-Lynn Brand und Emma Tappert stellten sich der Konkurrenz. Hierbei konnte sich Emma Tappert mit drei absoluten Top-Wertungen, trotz einer nicht so ausgefeilten Balkenübung, im Endeffekt dann doch souverän den obersten Treppenplatz sichern. Zoe turnte einen guten und soliden Wettkampf und sicherte sich Platz 11.

Am Sonntag traten dann unsere älteren Turnerinnen an. Verletzungsbedingt gingen einige nicht an den Start, alle anderen platzierten sich im Mittelfeld. Einzig Jule Nauen gelang der Sprung unter die Top Ten in der LK 1, Altersklasse 07-03.

Herzlichen Glückwunsch an alle Turnerinnen und das Trainerteam!

KLZ Fichtenhain in neuem Glanz

IMG 0240

Kunstturnleistungszentrum Fichtenhain / Krefeld-Fischeln erstrahlt in neuem Glanz

Viele Institutionen und Freunde waren daran beteiligt, dass der Landesstützpunktes für Gerätturnen Frauen in Krefeld-Fischeln mit einen neuen Bodenturnfläche und runderneuert für viele Turnerinnen weiterhin ein Domizil ist.
Der Oberbürgermeister Frank Meyer, das Sport- und Bäderamt, die Sparkassenstiftung Sport & Umwelt, der Turnverband der Region Krefeld, der Sportausschuss, die Parteien, die SWK, die Firma Lagergut GmbH und viele, viele Helferinnen und Helfer haben der Sporthalle ein neues Gesicht gegeben. Das Hallendach, die Elektronik und die Hallenbeleuchtung, das Kanalsystem und die Erneuerung der Bodenfläche. Rund 75 Tausend Euro wurden investiert.
4 Bundeskaderturnerinnen, 9 Landeskaderturnerinnen und 5 Ligamannschaften haben einen gesicherten Trainingsplatz. Ca. 200 Turnerinnen und Turner freuen sich auf ein Sportjahr 2017.
Die Kooperation Fischeln/Vorst wird den internationalen Pre-Olympic-Cup ausrichten in der Koerver-Halle Anfang Mai. Das Turnteam Krefeld-Fischen-Vorst ist eine sportliche Adresse für den Leistungs- und Spitzensport am linken Niederrhein.

Weitere Beiträge ...

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.